Beide Herrenteams gewinnen

U16 weiblich - TV Mengede 68:20 (20:4,18:1,20:9,10:6)
es spielten: M. Vogel, M. Hessel, N. Telgmann, L. Krügler, S. Achnitz, W. Salamon, A. Vogel
U16 männlich - TV Mengede 48:55 (14:20,9:9,8:14,17:12)
Auch im Rückspiel gegen den Tabellenführer aus Mengede gab es für die U16 männlich der Kaiserau Baskets eine Niederlage. Während des gesamten Spiels hatte man besonders in der Offensive große Probleme. Die Gäste waren immer mit mindestens drei Mann hinter dem Ball und machten die Zone erfolgreich zu. Zu häufig rannten sich die Kaiserauer Angreifer im eins gegen eins fest und verloren den Ball. Nachdem man die Probleme im defensiven Rebound gegen die körperlich überlegenen Mengeder, gefühlt 16 der 20 Punkte erzielten Punkte im ersten Viertel entstanden aus offensiven Rebounds, abgestellt hatte, vergab im 2. Viertel zu viele einfache Abschlüsse. Zwar kamen die Gastgeber besser aus der Pause und hatten beim Stand von 27:31 zweimal die Chance zum Ausgleich, vergaben diese aber in aussichtsreicher Position. Mengede nutzte die Schwäche zu einem 8:0 Lauf zum 39:27. Mit den 12 Punkten Rückstand ging es auch ins letzte Viertel. 6 Minuten gelang den Gästen zwar kein Korb, aber auch die Baskets konnten nur 4 Punkte erzielen, wobei man 6 Freiwürfe vergab. So konnten die Gäste nicht nur den Sieg sondern auch die Meisterschaft feiern. 
es spielten: E. Yildiz, J. Diedrich, A. Wagner, P. Diedrich, A. Bardun, F. Bobkiewicz, E. Kulinna, E. Sommerlade, T. Otto, L. Betzoll, L. Karlsohn
2. Herren - TuS HammStars 3 75:59 (14:11,20:16,18:16,23:16)
Die zweite Mannschaft des TVG Kaiserau gewinnt gegen die dritte Mannschaft der TuS Hammstars mit 75:59 und festigt damit ihren dritten Tabellenplatz. Den besseren Start ins Spiel erwischte der TVG. Sie erzielten die zehn ersten Punkte und führten nach sechs Minuten mit 13:2. Danach schaltete der TVG einen Gang zurück und ließ Hamm ins Spiel kommen. Im Laufe des zweiten Viertels gingen die Gäste sogar in Führung. Aber ein starkes Finish zum Ende der Hälfte führte zu eine 34:27-Führung. Nach dem Seitenwechsel konnte der TVG den Vorsprung noch etwas ausbauen und gewann am Ende ungefährdet mit 75:59. Letztlich zeigte der TVG eine gute Leistung, wenn auch etwas die
Konstanz über 40 Minuten fehlte.
es spielten: Torres Trinkert 10, Deumi Simo 22, Jochimsen 13, Zerek 4, L. Diedrich 5, Bresser 2, Uhlmann 8, Zeitz 9, Kapetanovic, Moses, Sachs, Koberg 2
1. Herren - SVD 49 Dortmund 64:37 (6:11,21:9, 20:5,17:14)
Die erste Herrenmannschaft des TVG Kaiserau gewinnt gegen die dritte Mannschaft des SVD 49 Dortmund mit 64:37 und fährt damit den ersten Sieg in der Aufstiegsrunde ein. Die personellen Voraussetzungen waren für beide Teams nicht gut. Während beim TVG sechs der zehn Spieler zuvor schon bei der zweiten Mannschaft im Einsatz waren, bot der SVD nur fünf Spieler auf. Im ersten Viertel schien Kaiserau im Tiefschlaf zu sein. Man trabte den Gästen hinter,
obwohl diese nur darauf aus waren, das Tempo zu verschleppen. Folgerichtig führten die Gäste zum Ende des ersten Viertels mit 6:11. Im zweite Viertel brachte der TVG nun endlich die nötige Intensität auf. Aus guter Defense resultierten einige leichte Fastbreakpunkte und führten zu einer 27:18-Halbzeitführung. Nachdem Seitenwechsel liefen die Gastgeber von der Dreipunktelinie heiß. Und spätestens jetzt war das Spiel entschieden. Mit 47:23 ging es ins Schlussviertel. Vor allem den Spielern, die ihr zweites Spiel bestritten hatten, merkte man nun Müdigkeit an, Dennoch konnte der Vorsprung noch etwas ausgebaut werden. Am Ende stand ein lockerer 64:37-Erfolg.
es spielten: Stöwe 9, Torres Trinkert 5, Deumi Simo 2, Bromisch 23, Diedrich 10, Vogel 2, Uhlmann 5, Zeitz 2, Zerek, Führing 6 
LTV Lippstadt w - U12 offen 43:55
LippeBaskets Werne - U14-1 offen 73:63